weiterlesen

Gesundheitsvorsorge

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen.
Im Rahmen der Gesundheits- und Vorsorgeuntersuchungen können viele chronische Erkrankungen frühzeitig bemerkt und durch entsprechende Maßnahmen ihre Entwicklung verhindert oder in den Folgen abgemildert werden.

Wer in der gesetzlichen Krankenversicherung versichert ist, hat altersbezogen Anspruch auf regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen.

U-Untersuchungen

Für Kinder bieten wir ab dem Säuglingsalter die Vorsorgeuntersuchungen ab der U 2 bis zur U 10 sowie die Jugenduntersuchung J 1 für Jugendliche zwischen 12 und 14 Jahren an.
Entsprechend den Empfehlungen der Gesellschaft für Kinderheilkunde führen wir alle Untersuchungen inklusive der jeweiligen apparativen Diagnostik durch.
Wir nehmen uns Zeit für Ihr Kind und für Sie für alle anstehenden Fragen zur und um die Entwicklung Ihres Kindes.

Gesundheitsuntersuchung

Alle Versicherten ab dem 35. Lebensjahr haben Anspruch auf die  Gesundheitsuntersuchung alle 2 Jahre.

Zuerst besprechen wir Ihre persönliche Situation mit Klärung der Vorerkrankungen von Ihnen oder den in Ihrer Familie vorkommenden Erkrankungen, der besonderen, die Gesundheit betreffenden Verhaltensweisen im privaten und beruflichen Leben und Umfeld, um Ihr individuelles Risikoprofil zu erstellen.

Neben der körperlichen Untersuchung werden Blutdruck, Puls und Gewicht ermittelt sowie eine Laboruntersuchung von Blut und Urin genommen. Im Nüchtern-Blut werden Gesamtcholesterin und Blutzucker festgestellt. Bei der Urinuntersuchung wird auf das Vorhandensein von roten und weißen Blutkörperchen, Bestandteile von Infektionserregern und Zucker ermittelt.  In der Zusammenschau lässt sich das Risiko für die Entwicklung von Herz-Kreislauferkrankungen, von Diabetes und von Nierenerkrankungen bestimmen.

In dem abschließenden Beratungsgespräch informieren wir Sie,  welche Maßnahmen zu ergreifen sind, um einer Entwicklung zur Ausbildung einer Erkrankung entgegenzuwirken oder eine schon entstandene gesundheitliche Veränderung positiv zu beeinflussen. Dabei informieren wir Sie über die zahlreichen Angebote der gesetzlichen Krankenkassen zu Angeboten der Gesundheitsförderung sowie anderweitiger regionaler Institutionen.

Hautscreening

Alle Versicherten ab dem 35. Lebensjahr haben Anspruch auf eine komplette Untersuchung der Haut.

Ziel ist es,  bösartige Hauterkrankungen frühzeitig zu bemerken. Nur dann ist eine Heilung  zu realisieren.
Eine kurze Checkliste zu Haut-bezogenen Vorerkrankungen von Ihnen und in Ihrer Familie erleichtert die Risikobeurteilung.

Nagellack und Haar-verklebende Sprays oder Gels sollten am Untersuchungstag entfernt sein.

Bei der Untersuchung wird die gesamte Haut einschließlich Kopfhaut, Mundhöhle und äußerlich sichtbaren Anteilen der Augen und Ohren bis hin zu den Fußsohlen inspiziert und auch abgetastet.
Anschließend besprechen wir mit Ihnen das Ergebnis und leiten im Bedarfsfall zügig weitergehende Maßnahmen ein.

Krebsfrüherkennung

Krebs ist in Deutschland eine der häufigsten Todesursachen.
Das frühzeitige Erkennen verbessert bei vielen  bösartigen Tumorarten die Aussicht auf einen Heilungserfolg.

Für Männer bieten wir die ab dem 45. Lebensjahr empfohlene Männervorsorge mit Hinblick auf  Prostata und Darmkrebserkrankungen an.
Hierbei wird eine Stuhluntersuchung auf im Stuhl verborgenes Blut und eine Urinuntersuchung zum Ausschluss von Blutbestandteilen durchgeführt.
Im Beratungsgespräch werden Vorerkrankungen, selbst festgestellte Veränderungen und familiäre Risiken ermittelt.
Die körperliche Untersuchung umfasst ein Abtasten von Genital, Leistenregion und Prostata.
Im Abschlussgespräch informieren wir Sie über das Ergebnis und organisieren im Bedarfsfall ohne Zeitverlust die Weiterbehandlung beim Spezialisten.

Gerne beraten wir Sie zu den Vorsorgeleistungen für Frauen.
Ab dem 20. Lebensjahr haben Sie Anspruch auf Früherkennungsuntersuchungen mit Hinblick auf Brustveränderungen oder Tumoren des inneren weiblichen Genitales.
Wir unterstützen Sie bei der Vereinbarung von Terminen Ihres individuellen Behandlers/in.

Darmkrebs ist geschlechtsunabhängig die 2-häufigste zum Tode führende Krebsart in Deutschland.

Bei frühzeitiger Feststellung ist diese Erkrankung zu heilen. Wir beraten sie gerne über die diagnostischen Möglichkeiten.

Ab dem 50. Lebensjahr steht allen Versicherten eine Früherkennungsuntersuchung mittels Darmspiegelung zu.

Auf Wunsch führen wir für Sie die im Vorfeld notwendigen Blutuntersuchungen durch.
Dies beinhaltet eine Untersuchung des Blutbildes sowie der Gerinnung zur Abschätzung von Blutungsrisiken bei eventuell während der Spiegelung vorgenommenen Gewebeproben.

Gerne unterstützten wir Sie bei der Terminvereinbarung zur Durchführung der Darmspiegelung beim Spezialisten.

 

Praxis in der Offenbachstraße

Dr. Gesa Wunder

 

Offenbachstraße 55
89231 Neu-Ulm

Fon 0731-17660-0

Fax 0731-17660-10

Spektrum

Allgemeinmedizin · Naturheilkunde · Gesundheitsvorsorge · Individuelle Gesundheitsleistungen· Chirotherapie · Gutachten · Führerscheinuntersuchungen · Gelbfieber-Impfstelle
 

Sprechzeiten

Mo: 08:00-12:00 und 14:30-18:00

Di:  08:00-12:00 und 14:30-18:00

Mi: 08:00-12:00 und 14:30-18:00

Do: 08:00-12:00 und 14:30-19:30

Fr: 08:00-12:00 und 13:00-16:00

nach telefonischer Vereinbarung

 

Notfallsprechstunde

ohne Terminvergabe für akute Ereignisse Montag bis Freitag 7:30 bis 8:00 Uhr
 

Schnellkontakt

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden